TeamErlebnisSport (T.E.S.)


Team-Erlebnis-Sport (TES) zielt darauf ab, das Vertrauen der Teampartner Mensch und Hund ineinander erlebbar zu machen und dabei zu festigen. Die Agility-Geräte dienen uns dabei als Erlebnislandschaft. Mensch und Hund meistern die Geräte gemeinsam – Mensch zeigt Hund, was hund machen soll und gibt ihm Vertrauen, genau das zu tun. Menschen lernen dabei, zu motivieren und erleben Erfolge. Hunde lernen, auf ihre Menschen zu achten und sich von ihnen anleiten zu lassen und erleben Erfolge. Beherrscht das Mensch-Hund-Team die einzelnen Geräte, können sie zu wechselnden Parcours wie beim Agility zusammengefasst werden. Im Gegensatz zu klassischem Agility kommt es beim TES aber nicht auf Schnelligkeit oder bestimmte Gesten und Wendungen an, sondern auf das harmonische Miteinander, die Spielfreude des Teams und das gemeinsame Erleben und Lösen neuer Aufgaben.

Sehr gute Teampartner für Hunde sind dabei Kinder. Bei unserer Ferienpassaktion 2013 haben wir erlebt, wie selbst Agility-Muffel unter den Hunden sich Runde um Runde begeistert von den Kindern durch den Parcours dirigieren ließen

zurück