Ida



Ich bin Ida!


Mein Frauchen ruft mich allerdings oft Mäuschen – das höre ich gar nicht so gerne, denn ich bin (obwohl ich klein bin) ein richtiger Hund!
Ich bin vier Jahre alt und kam als acht Wochen alter Welpe zu meinen Leuten. Meine Mutter ist ein Jack-Russell-Terrier und mein Vater ist ein sehr aktiver Rauhaardackel, deswegen habe ich auch viele Geschwister und Halbgeschwister. Eine meiner Schwestern sehe ich häufiger, sie sieht fast genauso aus wie ich; halt auch wie ein Dackel. Als ich letztes Mal Lotte, so heißt meine Schwester, besuchte, fragte ein Mädchen deren Frauchen, warum ihr Hund denn jetzt Ida heiße – das Kind hatte gar nicht bemerkt, dass da jetzt zwei fast gleiche Hunde herumwuselten.
Ich buddele im Garten gerne nach Mäuschen und versuche alles, was sich bewegt, zu fangen – nur finden unsere Katzen das meistens nicht so toll, die werden dann sauer, wehren sich und ich muss ich mich in Sicherheit bringen. Am schönsten ist es, wenn mein Herrchen mit mir Fußball spielt, davon kann ich gar nicht genug bekommen. Herrchen schießt meinen Ball weit fort und ich flitze hinterher. Wenn ich den Ball eingeholt habe, muss ich vor lauter Freude bellen und dann schiebe ich den Ball so lange vor mir her, bis er in irgendeinem kratzigen Gebüsch landet. Da muss Herrchen ihn dann wieder herausholen und das Spiel kann weitergehen, bis ich kaum noch Luft bekomme und hechelnd auf dem Rasen sitzen bleibe. Wenn ich ordentlich trainiere, kann ich vielleicht an der nächsten Fußballweltmeisterschaft teilnehmen, denn wenn ich im Fernsehen sehe, wie die Männer mit dem Fußball umgehen – das kann ich auch!

Ja dann...

Eure Ida


zurück