Wir haben unseren Arbeitskreis Ende 2012 gegründet, um Hundeliebhabern hier in Eschede die Möglichkeit zu bieten, ihre Hunde mit freundlicher Höflichkeit an die Welt des Menschen heranzuführen und sie souveränen Umgang mit Alltagssituationen, Artgenossen, eigenen oder fremden Menschen zu lehren oder ganz einfach gemeinsam Spaß zu haben. Aus rechtlichen Gründen haben wir aus unserem Arbeitskreis einen eingetragenen Verein gemacht, welcher selbstverständlich als gemeinnützig anerkannt ist. Die basisdemokratische Struktur des Arbeitskreises blieb soweit als möglich erhalten. Den Vorstand bilden zwei gleichberechtigte Sprecher.

Wir finden, der Umgang zwischen
Mensch und Hund
sollte unbedingt eines bedeuten:
Freude.